Ein weiteres Lehrjahr geht zu Ende und somit auch die Ausbildungszeit für unser 3. Lehrjahr. Unter den Azubis, die dieses Jahr ihre Ausbildung abgeschlossen haben, sind sieben Azubis aus unserem Azubiblog. Natürlich wollen wir den Blog nicht einfach verlassen, ohne noch ein letztes Mal über unsere Zeit bei KOMSA und unsere Pläne für die Zukunft berichtet zu haben.

Wir, Lisa, Selina und Elisa werden Euch in diesem Beitrag berichten, was nun auf uns zukommt. Im nächsten Beitrag erfahrt Ihr noch etwas von den anderen Azubis, die ebenfalls ihre Ausbildung abgeschlossen haben!

Lisa, Kauffrau für Marketingkommunikation:

Ich stehe jetzt am Ende meiner Ausbildung und trotzdem kommt es mir manchmal noch so vor, als hätte diese erst begonnen. Der erste Schritt in den Arbeitsalltag war eine Umgewöhnung. Ein unbekanntes Umfeld, aufgeschlossene und nette Leute und so viel Neues zu Lernen. Rückblickend sind drei Jahre eine wirklich kurze Zeit. In dieser habe ich jedoch umso mehr gelernt und mich selbst weiterentwickeln können. Ich werde immer mit einem Lächeln an meine Ausbildung und all die Leute, welche ein Teil davon waren, zurückdenken. Doch der Weg endet hier noch nicht. In einem anschießenden Studium möchte ich mein erlerntes Wissen erweitert und hoffe auf weitere tolle Erfahrungen.

Selina, Kauffrau im Groß- und Außenhandel:

Ich hätte nie gedacht, dass drei Jahre Ausbildung so schnell vergehen können. Mein erster Arbeitstag bei KOMSA bedeutete für mich einen neuen Lebensabschnitt. Vieles war neu, wie z.B. die 40-Stunden-Woche, die nach der Schulzeit eine große Umstellung darstellte. Zu Beginn meiner Ausbildung hatte ich manchmal noch Zweifel, ob ein Studium doch die bessere Wahl gewesen wäre. Doch ich bin froh zuerst eine Ausbildung gemacht zu haben, um so viele Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln. Jedoch lernt man nie aus und deshalb werde ich im Oktober ein Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften beginnen.

Elisa, Kauffrau für Marketingkommunikation:

Rückblickend vergingen meine drei Jahre bei KOMSA wie im Flug. Ich habe so viele coole Leute kennengelernt, spannende Aufgaben übernommen und konnte bei großen Events aushelfen. Auch wenn ich mein letztes Jahr größtenteils im Homeoffice verbracht habe, werde ich mich dennoch gerne an die Zeit zurückerinnern. Nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, werde ich ein Bachelorstudium im Bereich Medien anschließen. In diesem möchte ich meine erworbenen Kompetenzen weiter auszubauen. Ich freue mich schon auf das „Studierendenleben“, von dem alle immer erzählen.

Den Azubiblog werde ich natürlich auch im Gedächtnis behalten und wünsche allen unseren Nachfolger:innen ganz viel Spaß und immer gute Ideen für interessante Beiträge.

Ihr wollt zu unseren Nachfolger:innen gehören? Dann informiert Euch auf unserer Karriereseite über mögliche Stellen.

Macht’s gut!

Lisa, Selina und Elisa