Wie verläuft eine Ausbildung bei KOMSA?

  • während deiner Ausbildung lernst du viele verschiedene Bereiche des Unternehmens kennen
  • der Durchlaufplan gibt dir einen genauen Überblick über den Zeitplan und Informationen über deine nächste Unit
  • in jeder Abteilung wirst du einen persönlichen Ansprechpartner (Ausbildungsverantwortlicher) für deine Berufsausbildung haben
  • bevor du die Unit wechselst, hast du immer ein Auswertungsgespräch, was dich in deiner persönlichen und fachlichen Entwicklung unterstützt

Was ist das Besondere daran?

Das Besondere an einer Ausbildung bei KOMSA ist die Vielfältigkeit. Du wirst das Unternehmen als großes Ganzes kennenlernen und bekommst einen umfassenden Einblick in die Arbeitsabläufe. Natürlich wirst du an Projekten mitwirken, dabei arbeitest du im Team und handelst auch eigenverantwortlich. Somit kannst du immer deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und dich weiterentwickeln.

Außerdem gibt es noch viele andere Aktivitäten für die Auszubildenden. Zu Azubi-Events wie beispielsweise der Weihnachtsfeier oder auch zum regelmäßig stattfindenden Azubi-Frühstück lernst du die anderen Auszubildenden kennen. Die Teilnahme an diesen Events fördert zudem die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch untereinander. Du darfst sowohl bei Messen mitwirken als auch unsere Events begleiten. Außerdem gibt es noch viele Angebote (z.B. den Azubiblog), bei denen du dich einbringen und Erfahrungen sammeln kannst.

Welche Berufe bilden wir überhaupt aus?

Kauffrau/-mann für E-Commerce
  • Kaufleute für E-Commerce beschäftigen sich mit dem Onlineauftritt ihres Unternehmens. Sie führen Maßnahmen des Online-Marketings durch, entwickeln und beurteilen neue Vertriebskanäle und unterstützen den Online-Vertrieb.
Mediengestalter in Digital und Print (w/m)
  • Mediengestalter sind meist in Werbefirmen oder in den entsprechenden Abteilungen tätig. Sie entwickeln gemeinsam mit ihren Kunden Konzepte für die verschiedensten Medienprodukte.
Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation
  • „Werbekaufleute“ sind oftmals in Werbeagenturen oder in Betrieben mit einer Werbeabteilung tätig. Sie kümmern sich vorrangig um die Beratung des Kunden in Sachen Marketing und um kreative Umsetzung von Kampagnen.
Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung (w/m)
  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung sind oftmals in vielen verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens tätig. Sie setzen Software-Komponenten nach Kundenwunsch um oder entwickeln bestehende Software weiter.
Fachinformatiker – Systemintegration (w/m)
  • Fachinformatiker für Systemintegration arbeiten meist in Betrieben mit einer eigenen IT Abteilung. Das vielseitige Tätigkeitsfeld erstreckt sich über Fehleranalysen von IT-Systemen bis hin zur Einrichtung von benutzerfreundlichen Bedienoberflächen.
Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau/-mann
  • Kaufleute in diesem Bereich sind meist in Unternehmen beschäftigt, welche eigene Systemlösungen vertreiben. Sie analysieren Kundenanforderungen an IT-Systeme, entwickeln passende Lösungen und bereiten u.a. deren Installation vor.
Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel
  • Kaufleute in diesem Bereich sind meist in Büros von Groß- und Außenhandelsunternehmen beschäftigt. Sie kümmern sich um den Einkauf und Verkauf.
Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Logistik-Unternehmen oder in Betrieben mit einer eigenen Logistik. Sie kümmern sich um die Annahme, Kommissionierung, Verladung und Verpackung der Güter.
Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Kaufleute für Büromanagement können in Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche arbeiten. Sie führen organisatorische und verwaltende Tätigkeiten aus, dazu gehören zum Beispiel das Beschaffen von Büromaterial oder das Erstellen von Präsentationen.