Egal ob die junggebliebene 80-jährige Dame aus dem Altersheim oder der 12-jährige Bruder Deiner besten Freundin – fast alle haben mittlerweile eins und vermutlich liest Du sogar diesen Beitrag damit.
Na, erraten was das Thema dieses Beitrages sein wird? – Richtig! Es geht um das Handy 🙂

Man vergisst oft, dass Smartphones vor nicht allzu langer Zeit alles andere als alltäglich waren. Ich habe mich für Euch auf die Suche nach den Geschichten der ersten Handys unserer Komsianer begeben… Doch seht einfach selbst:

Hannah Haugke [17] – Praktikantin Buchhaltung

Erinnerst Du Dich noch an Dein erstes Handy? Besitzt Du es noch?

Ja, ich erinnere mich noch… Mein erstes Handy war ein Nokia 3310 in der Farbe Türkis. Ich besitze es zwar nicht mehr, aber weiß noch, dass der Akku damals noch stolze 5 Tage gehalten hat.

Wie bist Du an Dein erstes Handy gekommen?

Ich war fast 11 Jahre alt, als ich es als Schulwechselgeschenk von meinen Eltern bekommen habe. Das Handy hat vorher meiner Mama gehört und ich habe es dann noch ein dreiviertel Jahr weiter benutzt.

Was war es für ein Gefühl, das erste eigene Handy in der Hand zu halten?

Im ersten Moment war es richtig krass. Ich habe mich einfach dadurch „groß“ gefühlt. Jedoch verflog die Euphorie nach ein paar Monaten, da man nicht viel mehr machen konnte als SMS schreiben und Anrufe tätigen.

Was war das beste Feature Deines ersten Handys?

Snake – das verpixelte Schlangenspiel, in graugrün und schwarz.

Ralf Zimmermann [58] – Facility Officer

Erinnerst Du Dich noch an Dein erstes Handy? Besitzt Du es noch?

Ich war damals 41 Jahre alt, und stolzer Besitzer eines SIEMENS S35 in strahlend blau mit silbernen Tastenfeld und langer Akkulaufzeit.
Dazu gab es einen Vertrag von D2 Mannesmann Mobilfunk (später wurde daraus Vodafone).

Was war es für ein Gefühl, das erste eigene Handy in der Hand zu halten?

Es war ein tolles Gefühl das erste Handy in der Hand zu halten. Jetzt konnte ich mit allen meinen Bekannten kommunizieren von überall her, vorausgesetzt das Netz war da… 🙂 Ich habe das Gerät viel genutzt und habe es nach 4 Jahren an unsere Tochter weitergegeben.

Viel lieber denke ich jedoch an das zweite Handy zurück: Ein Motorola Klapphandy in metallic blau mit einem Farbdisplay. Ich habe dieses Handy gehegt und gepflegt, dabei war es stets zuverlässig und gehörte einfach zu mir. Heute ist es Teil des KOMSA „Museums“ und ziert als Promotion Gerät in voller Schönheit eine Vitrine. 

Welches Mobiltelefon hast Du aktuell und wünschst Du Dir manchmal Dein Erstgerät zurück?

Aktuell habe ich ein Galaxy S5 von Samsung. Es ist sehr zuverlässig, macht schöne Bilder und hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen. Es wird gepflegt, hat eine Schutzfolie und ein Cover, natürlich in lichtblau metallic. 😉  Mein altes Handy wünsche ich mir nicht zurück, wenn ich könnte, würde ich mir aber selbst eins kreieren. Es wäre dann wohl eine Kombination aus meinem aktuellen und meinem alten Handy.

Egal ob prähistorisch oder top aktuell – Du hast Lust auf ein neues Smartphone? Dann klick dich durch auf smallbug.de und finde in einer großen Auswahl gebrauchter Elektronikprodukte Dein neues Smartphone zu unschlagbar günstigen Preisen.