Hey,

vor kurzem hatten wir seitens der BA Glauchau die Möglichkeit, an einer Exkursion zur Gläsernen Manufaktur nach Dresden teilzunehmen. Die Gläserne Manufaktur ist ein Produktionsstandort von Volkswagen.

In Dresden wird in Handarbeit die Endmontage des VW Phaeton vorgenommen. Der Ablauf dort ist um Weiten anders, als man sich das unter klassischer Automobilproduktion vorstellt. Die Arbeiter dort tragen durchweg weisse Anzüge und die „Produktionshalle“ gleicht mit ihrem Parkettboden und der rundum Verglasung eher einem modernen Opernhaus als einer Fabrikhalle.

Da ich mich für moderne und zeitlose Architektur begeistern kann, war dieser Ausflug auch aus der Sicht sehr lohnenswert. Wie es der Name schon sagt besteht das Gebäude zum Großteil aus Glas. Außerdem ist das gesamte Gebäude sehr offen gestaltet und die Büros teilweise freistehend in direkter Nachbarschaft zur Produktion. Der Lärmpegel ist meilenweit von einer KFZ-Werkstatt entfernt. Insgesamt ein wirklich tolles Arbeitsumfeld und zur Nachahmung absolut empfohlen. Unsere Oase braucht den Vergleich hier auf keinen Fall zu scheuen! 😉

Außerdem hatten wir noch die Möglichkeit, uns in einen Phaeton zu setzen. Ein überaus luxoriöses Gefährt, wenn ich auch andere Modelle aus dem VW-Konzern bevorzugen würde. 😉

Zum Abschluss noch ein Video über das Gebäude und die Produktion des Phaeton:

Bis bald,

David