Hallo zusammen,

hier tippt mal wieder der Philipp, mittlerweile auch als offizielles Mitglied des Blog-Teams.  Ich möchte an dieser Stelle ein wenig über unser Herbstgrillen berichten:

Es ist Oktober, ein Ausbildungsjahr ist vorbei und bei KOMSA gibt es viele neue Auszubildende und BA-Studenten. Natürlich müssen die Neuen auch offiziell in die Azubi-Runde aufgenommen werden. So hat unser KAOS-Team (KOMSA-Azubis-Organisieren-Sich, den aufmerksamen Lesern ist das natürlich schon ein gängiger Begriff) ein Herbstgrillen organisiert.

Nun kam der Tag der Wahrheit, die Planungen waren abgeschlossen und Marcel und ich gingen einkaufen. Trotz schlechtem Wetter war die Wurst bei unserer Ankunft gut besucht. Die Azubis, darunter erfreulicher Weise auch viele neue Gesichter, haben schon sehnsüchtig auf uns gewartet. Wir hatten das Grillfleisch im Gepäck! Kaum angekommen, haben wir direkt den Grill angefeuert und das erste Fleisch konnte vor sich hin brutzeln. Zum Glück hatten wir ein Dach über dem Kopf, so ist selbst beim Grillen niemand nass geworden. Da jeder noch ein paar Köstlichkeiten mitgebracht hatte, war die Tafel gut gefüllt, so konnte man das Grillgut mit selbstgemachten Salaten und diversen Grillsoßen ganz nach seinem Geschmack ergänzen.

bild-herbstgrillen

Satt und zufrieden.

In angenehmer Atmosphäre und unterhaltsamer Runde wurde natürlich nicht nur gegessen. Selbstverständlich haben die Neulinge in der Runde erst einmal berichtet, wie denn ihr Start bei der KOMSA war und in welchen Abteilungen sie denn ihren Unternehmensdurchlauf begonnen haben. Mit Begeisterung haben die neuen Abzubildenden von ihren ersten Tagen und Wochen erzählt und haben noch einige Tipps ergattern können.  So konnten wir den Abend auch dafür nutzen ein wenig Werbung für die verschiedenen Azubi-Gruppen, wie dem Azubi-Blog- oder dem KAOS-Team, zu machen und haben so die Neugier der Neuen geweckt, uns in diesen Bereichen zu unterstützen.
Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick in unsere Begrüßung der neuen Auszubildenden und BA-Studenten geben und hoffe, man liest sich bald wieder! 😉
Als Teil des KAOS-Teams kann ich zufrieden auf den Abend zurückblicken und glaube, dass es auch für die anderen ein informativer und angenehmer Abend war. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Liebe Grüße,
der Philipp