Warum denn auf einmal „It’s English time“? Das ist leicht erklärt: Als Distributor mit Partnern und Herstellern über die Grenzen von Deutschland hinaus, ist es von großem Vorteil, auch mit Hilfe einer anderen Sprache neben Deutsch kommunizieren zu können. Deshalb haben wir Azubis die Möglichkeit bekommen, unsere Kenntnisse im Business-Englisch, aufzufrischen und zu verbessern. Dabei stehen uns Trainer der Sprachschule Lingurama unterstützend zu Seite.

Doch wie läuft das eigentlich ab?

Es können natürlich nicht alle Azubis an einem Kurs teilnehmen, da die Sprachlevel unterschiedlich sind. Deshalb wurden wir mit Hilfe von zwei Tests unserem Niveau entsprechend eingestuft. Zuerst gab es einen Online-Test, in welchem unsere allgemeinen Kenntnisse, das Vokabular und unser Grammatikwissen geprüft wurden. Darauf folgte ein Telefongespräch, um die Aussprache und den Redefluss zu testen. Nachdem die erste Hürde überstanden war, mussten wir uns der nächsten Herausforderung stellen: der Terminfindung.

Azubis organisieren sich

Durch die große Menge an Azubis und dualen Studenten bei KOMSA ist es natürlich nicht leicht, einen festen wöchentlichen Termin zu finden, an dem alle Zeit haben. Deshalb dürfen wir uns selbstständig organisieren und in Absprache mit unseren Gruppen und Trainern von Lingurama passenden Zeiten finden.

No pain, no gain

Doch kommen wir zu den Kursen. Diese finden von Oktober bis Anfang Januar einmal wöchentlich statt. Wir lassen uns jedoch nicht nur 2h 15 Min. berieseln. Der Unterricht wird abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Von Listening, über kurze Partneraufgaben bis hin zu Lückentexten ist alles dabei. Und wie es sich für Unterricht gehört gibt es auch kurze Hausaufgaben, passend zu den Themen, welche in der Stunde bearbeitet wurden. Außerdem bekommen wir die Möglichkeit geboten, die Lingurama Lernplattform nutzen zu können. Hier gibt es Übersichten und Übungsaufgaben zu den verschiedensten Themen wie Telephoning, Socialising, Meeting etc.

Lingurama Connect

Für unsere nächste Konfrontation mit Englisch, egal ob beruflich oder privat, sind wir auf jeden Fall gerüstet.

Wenn Ihr noch mehr über Benefits von KOMSA erfahren wollt, dann lest Euch gerne unseren Blogbeitrag durch!

Stay fresh as a daisy! Until next time,

Lisa 🙂