Liebe Leser,

ich heiße Neltje und habe dieses Jahr meine Ausbildung bei der KOMSA AG begonnen.

Ich möchte euch kurz von meinem ersten Treffen mit meinen „Azubikollegen“ berichten. Die allgemeine Aufregung kann sich sicher jeder vorstellen: Was ziehe ich an? Wie sind die anderen so? Werde ich Freunde finden und akzeptiert werden? Schaffe ich das alles? All diese Fragen schwirren einem während der Autofahrt durch den Kopf. Dort angekommen stellte man sich still zu den anderen und machte sich einen ersten Eindruck.

Die Erleichterung war natürlich groß, als wir bemerkten, dass wir alle ganz „zutraulich“ sind, wie ein Azubi es treffend formulierte. Somit war das Eis gebrochen, wir erzählten, lachten und redeten viel, obwohl wir uns gerade alle erst kennengelernt hatten.

Ich kann nur sagen, besser hätte der erste Tag nicht laufen können. Zu merken, dass man mit den anderen auf einer Welle ist, gibt einem Sicherheit, man freut sich auf die Zukunft, auf die Arbeit, denn man merkt, da kann sich ein starkes Team entwickeln.

Einen herzlichen Dank an die älteren Azubis, die sich so viel Mühe gegeben haben und sich zahlreiche kreative Ideen für unseren ersten Tag ausgedacht haben !

Liebe Grüße

Eure Neltje

Neltje