Das ist die zentrale Frage einer Studie der TU Dresden, die daraufhin in Kooperation mit der Freien Presse das Projekt „Freie Presse macht Azubis fit“ ins Leben gerufen hat.

Mittels der Studie soll herausgefunden werden, ob das regelmäßige Lesen einer Tageszeitung sich messbar positiv auf das Allgemeinwissen von Auszubildenden auswirkt. Ziel soll auch sein, neben einer Steigerung der Allgemeinbildung, wichtige Fähigkeiten für das Berufsleben wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Textverständnis oder Rechtschreibung weiterzuentwickeln.

Die KOMSA, welche großen Wert auf die Mitarbeiterentwicklung legt, sah in dieser Studie ein schönes Projekt für die eigenen Auszubildenden und Studenten. Deshalb ermöglichte mein Unternehmen 25 Auszubildenden und Studenten, Teil dieses Programmes zu sein und hat zusätzlich für 10 Teilnehmer ein Samsung Tablet zur Nutzung bereitgestellt. Dafür möchten wir natürlich nochmal ein großes Dankeschön ausrichten.

Weiterlesen