Azubi bei KOMSA

Tag: Berufsausbildung (page 1 of 6)

IT-Berufsausbildung neu gedacht

Die auszubildenden Fachinformatiker unseres ersten Lehrjahres werden nach einem neuen Lehrplan unterrichtet. Paul hat Euch mal kurz aufgeschlüsselt, wie sein erstes Jahr bisher verlief. Aber lest selbst. 🙂 Wie die Ausbildung bisher abgelaufen ist, könnt Ihr Euch hier nochmal anschauen.

Weiterlesen

Mission Ausbildung #14

Ausbildung Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Hi zusammen,

heute heißt es wieder Mission Ausbildung – deshalb möchte ich Euch heute Philipp vorstellen. Er hat im August 2020 bei KOMSA eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement angefangen. Zuvor lief die Ausbildung noch unter einer anderen Bezeichnung. Gerne könnt Ihr Euch dazu den Beitrag von Emily durchlesen. Neben dem Namen der Lehre haben sich auch im Lehrplan einige Punkte verbessert. Durch veränderte Kompetenzanforderungen an Kaufleute im Groß- und Außenhandel war eine Neuordnung nötig. Außerdem enthält der neu Ausbildungsrahmenplan die betrieblichen Ausbildungsziele, welche durch die Praxisarbeit vermittelt werden sollen.

Überblick

  • Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Dauer: 3 Jahre
  • Ablauf: abwechselnd Berufsschule und Arbeit
  • Berufsschultage: Blockunterricht, i.d.R. 2-3 Wochen

Wie sehen typische Tätigkeiten aus?

Die Anforderungen haben sich auch dahingehend verändert, dass die Bedeutung an prozessorientierter und projektförmiger Arbeit, sowie an elektronischen Geschäftsprozessen zunehmen wächst. Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind sehr gefragt in Handels- und Industrieunternehmen. Einsatzfelder sind unter anderem: Beschaffung von Waren, Erstellen von Marketingkonzepten, Planung und Steuerung der Distribution – unterstützt werden die Geschäftsprozesse mittels digitalen Werkzeugen.

Was hat sich geändert?

Ausbildungsinhalte wurden modernisiert und an die Veränderungen in der realen Arbeitswelt angepasst. Insbesondere durch die wachsende Bedeutung von E-Commerce gibt es neue Schwerpunkte im Rahmenplan. Neuerdings lernt man in der Berufsschule elektronische Lagersysteme kennen. Auch das Thema Projektmanagement hat an Bedeutung gewonnen und wird nun in der Theorie besser berücksichtigt. Eine größere Rolle spielen zukünftig waren- und kundenbezogene Dienstleistungen im Arbeitsalltag. Gleiches gilt für das Thema Nachhaltigkeit –  Azubis lernen, wie sie im Rahmen der Beschaffungslogistik die ökonomischen, ökologischen, sozialen und ethischen Aspekte von Lieferketten besser, unter dem Nachhaltigkeitsaspekt, bedenken können. Erstmals wurde auch das Thema „Betriebliche Compliance“, also das Einhalten von Gesetzen, Richtlinien, etc. in den Ausbildungsrahmenplan integriert.

Philipp‘s Erfahrungen aus der Praxis

Zurzeit befinde ich mich in der Abteilung Sales-Support. Zu meinen alltäglichen Aufgaben zählen die Auftragserfassung, Angebotserstellung, Nachbearbeitungen von Stornierungen und die Bearbeitung von Retoure. Gerade für meine Berufsschulzeit ist das von Vorteil. Da ich mit vielen Abteilungen im Kontakt stehe, erleichtert mir das nicht nur die Arbeit in meinen nächsten Stationen, sondern verschafft mir auch einen großen Überblick in alle KOMSA-Bereiche.“

Viele Grüße und bis bald! 🙂

Selina und Philipp

Unser Schulalltag – Lernen mit Abstand

Hallo Ihr da draußen,

wir sind endlich wieder da! Und nach einer längeren Corona-Pause könnt ihr Euch wieder auf regelmäßige Beiträge von uns freuen. Doch wie ist es uns in der Zeit seit März eigentlich ergangen? Es gab sowohl Veränderungen vor Ort bei KOMSA, als auch in unseren Schulen. Da ich zur Zeit wieder die Schulbank drücke, gebe ich Euch einen kurzen Einblick, wie unser Schulalltag aktuell aussieht.

Desinfektionsmittelsprender
Desinfektionmittelspender im BSZ

Es gibt natürlich neue Regeln zu beachten, Abstände einzuhalten und Zeiten zu berücksichtigen. Darüber wurde jeder Schüler zu Anfang belehrt. Am Morgen heißt es daher als aller Erstes: Hände desinfizieren. Dafür steht unsere stellvertretende Schulleiterin täglich mit Desinfektionsmittel auf dem Schulhof. Und auch im Laufe des Tages müssen wir nicht auf das Desinfizieren verzichten. In den Schulgängen sind inzwischen an mehreren Stellen Desinfektionsmittelspender zu finden.

Maskenpflicht haben wir in den Klassenräumen nicht, können diese jedoch freiwillig tragen. Den Mindestabstand müssen wir aber einhalten. Deshalb sitzen wir einzeln an den Bänken. Da hat es doch endlich einen Vorteil, dass meine Klasse nur aus 13 Schülern besteht.

Klasse 18.80
Klasse 18.80
Treppe
Markierungen in den Gängen

Auf den Gängen dürfen wir uns weiterhin noch treffen. Doch auch hier ist der Abstand von 1,5 Metern einzuhalten. In den Fällen, wo das nicht machbar ist, heißt es dann trotzdem: ein Gesicht mit Maske kann auch entzücken. Es sind auch nicht mehr alle Bereiche der Schule für jeden zugänglich um zu vermeiden, dass sich zu viele unterschiedliche Klassen über den Weg laufen. Außerdem sind die Laufwege in den Gängen mit Pfeilen gekennzeichnet.

Absperrung zur Turnhalle

Und wie sieht es mit dem Unterricht aus? Die Unterrichtsgestaltung an sich ist gleich geblieben, jedoch wird unser Stundenplan regelmäßig angepasst. Für uns bedeutet das, dass die Fächer jede Woche an unterschiedlichen Tagen und in verschiedenen Mengen stattfinden – aber etwas Abwechslung tut auch einmal gut. Es sind auch fast alle Unterrichtsfächer erhalten geblieben, nur auf Sport müssen wir vorerst verzichten. Der kommende Stundenplan für die jeweilige Woche ist immer auf der Schulwebsite zu finden.

Wir bleiben gespannt, wie sich die Situation in der Schule weiterentwickelt. Wenn Ihr mehr über das BSZ für Wirtschaft 1 in Chemnitz erfahren wollt, dann lest unseren Blogbeitrag.

Bis dahin,

Eure Lisa 😉

Bewerbung leicht gemacht

Die Bewerbungsphase ist eingeleitet und läuft bei KOMSA schon auf Hochtouren. Deswegen wird es langsam aber sicher Zeit, Euch noch entscheidende Tipps für Eure Bewerbung mit auf den Weg zu geben. Deswegen habe ich mich mit unserer dualen Studentin Anika zusammengesetzt, um für Euch an Insider-Tipps zu kommen. Sie ist momentan in der Personalabteilung eingesetzt und unterstützt im kompletten Bewerbungsprozess bei KOMSA. Vielleicht hat der Eine oder Andere schon mit ihr telefoniert! 🙂

Weiterlesen

Last Minute Tipps für Deine Bewerbung bei KOMSA

Hey Du,

Du möchtest Dich bei KOMSA für eine Berufsausbildung oder ein duales Studium bewerben, willst aber vorher auf Nummer sicher gehen, dass Du alle Informationen zum Thema „Bewerbung bei KOMSA“ mitgenommen hast? Dann hab ich nachfolgend noch einmal kurz und knapp alle Beiträge für Dich zusammen gesammelt, die Deinen Wissensdurst diesbezüglich stillen werden!

Weiterlesen
Older posts