Seit nunmehr 53 Jahren werden Anfang September in Berlin die neusten Entwicklungen der Unterhaltungselektronik präsentiert. Seit mehreren Jahren steht auch bei KOMSA der September im Zeichen der IFA. Deshalb ging es auch dieses Jahr für 14 Azubis für eine Woche in die  Hauptstadt.

Unsere Aufgaben waren es, unsere Kollegen auf dem KOMSA-Stand tatkräftig zu unterstützen und alle Gäste zu empfangen und zu beraten. Für die verschiedenen Aufgaben wurden ein Orga- und ein Promoter Team gebildet. Das war eine tolle Chance für alle, mit Geschäfts- und Endkunden in direkten Kontakt zu treten.

Ich persönlich hatte die Chance als Promoter im Wearables Bereich, sämtliche Interessenten über die Unterschiede zwischen Smartwatches, Connected Watches und Activitytracker aufzuklären.  Das Ausmaß der Messe zu sehen, war für mich erneut ein überwältigendes Gefühl. Für uns war die IFA eine anstrengende, aber auch witzige Woche.

Um euch das Messegefühl ein wenig näher zu bringen, standen auch in dieser Woche die Kameras des Azubiblogs nicht still. Schaut euch gerne unser IFA Video an und lasst euch vom Messefeeling packen.

Euer Lino