Azubi bei KOMSA

Schlagwort: erstes Ausbildungsjahr

Ab ging die Wurst – Azubi-Herbstgrillen

Vor ein paar Tagen war es mal wieder soweit, unser allzeit bekanntes und beliebtes Herbstgrillen wurde gefeiert.

Wie jedes Jahr hat unser KAOS-Team (KOMSA-Azubis-organisieren-sich) wieder einen schönen, gemütlichen Abend für alle Azubis organisiert. Das neue Ausbildungsjahr  hat begonnen und unsere neuen Azubis haben sich so langsam eingelebt . Da ist das Herbstgrillen die beste Möglichkeit, um die neuen Azubis nun endgültig in unserer großen KOMSA-Azubi-Familie herzlich willkommen zu heißen. Bei einer gemütlichen Halloween-Atmosphäre wurden gemeinsam selbstgemachte Salate, Grillfleisch und Co. Herbstgillengegessen. Der Austausch über Erfahrungen, Erlebnisse und den Arbeitsalltag kam dabei auch nicht zu kurz.

Unsere „Neuen“ berichteten von all ihren bisherigen Eindrücken und Erlebnissen, die sie bis jetzt gesammelt haben. An diesem Abend konnten sie auch von den anderen Azubis ein paar Tipps einheimsen. Sie erfuhren viel über den Unternehmensdurchlauf und den verschiedenen Abteilungen bei KOMSA. Natürlich nutzten wir auch die Chance, um bei den Azubis für unsere Azubi-Gruppen, wie den Azubi-Blog und das KAOS-Team etwas zu werben und damit für Nachwuchs zu sorgen. Ob uns dies gelungen ist,  werdet ihr in nächster Zeit hier auf dem Azubiblog erfahren.

Da ich selber nun schon eine Weile bei KOMSA bin und viele Azubi-Events wie diese miterlebt habe, kann ich überzeugt sagen, dass es jedes Mal wieder ein tolles Erlebnis ist. Diese möchte ich in meiner Ausbildungszeit bei KOMSA auch nicht mehr missen.

Bis bald,

Eure Lina 🙂

 

 

BA Glauchau – wir kommen!

Neue Klassenkameraden, neue Schule, neue Unterrichtsfächer, neue Lehrer.
Oder wie es jetzt im Studium heißt: Neue Kommilitonen, neue Berufsakademie, neue Lehrveranstaltungen, neue Dozenten.

Die 4 neuen Komsianer und ich, Anika, wurden in unserer ersten Woche an der BA Glauchau von Eindrücken regelrecht überrollt. Wir stellten uns viele Fragen: Was  passiert in der ersten Woche? Was haben wir für einen Stundenplan? Wie sind die anderen Kommilitonen und wer ist in meiner Klasse? Wie sieht der Alltag beim dualen Studium aus?

Aber die „Angst“ wurde uns schnell genommen. Bereits am ersten Tag erhielten wir ausführliche Informationen rund ums Studium unserer Studienrichtung Mittelständische Wirtschaft und lernten alle neuen Studenten kennen. Bei der Einschreibung wurden wir den Klassen MW17-01 und MW17-02 zugeordnet. Die Stundenpläne und erste Veranstaltungen und Events wurden uns ebenfalls ausgehändigt. Somit konnten wir gleich am zweiten Tag  in einer Gruppenvorlesung in der Aula durchstarten. Bereits nach der ersten Woche kam einem das Studentenleben an der BA Glauchau viel vertrauter vor.

Es war eine ereignisreiche und schöne erste Woche. Wir freuen uns auf die weitere Zeit an der Berufsakademie und natürlich dann ab Januar auch bei KOMSA!

Unsere ersten Eindrücke könnt ihr jetzt hier im Video mitverfolgen und euch selbst ein Bild von der BA Glauchau machen.

Liebe Grüße 🙂

Anika

Vorbei ist das erste Ausbildungsjahr …

… und ein Neues beginnt.

Wie schnell die Zeit vergeht, das ist der Wahnsinn. Gefühlt haben wir vor kurzem erst unseren Ausbildungsvertrag unterschrieben und die ersten Eindrücke gesammelt, da ist das erste Ausbildungsjahr bei KOMSA schon vorbei und wir gehören nun auch zu den „großen“ Azubis.

Es war ein Jahr voller neuer Erfahrungen und Erlebnissen und wir sind uns sicher, dass noch viele dazukommen werden.  Um zu erfahren, wie das erste Ausbildungsjahr war, schaut doch gern in unser Video rein…

 

 

Wir freuen uns sehr über die neuen Auszubildenden, die am Montag zu unserer großen KOMSA-Azubifamilie dazugekommen sind. Wie die letzten Jahre, werden wir uns mit diesen und allen anderen Azubis  morgen zum jährlichen Azubi-Willkommens-Tag (AWT) treffen, besser kennenlernen und gemeinsam fröhlich und motiviert ins neue Ausbildungsjahr starten. Was wir dort alles erleben werden, erfahrt Ihr bald hier, auf unserem Azubiblog.

Auch den Azubis und Studenten unter Euch wünschen wir einen tollen Start in das neue Ausbildungsjahr.

Bis bald,

die (alten neuen) Azubis aus dem 2. Lehrjahr