Azubi bei KOMSA

Tastenkombinationen für Windows

Kombinationen wie Strg+X/C/V (Ausschneiden/Kopieren/Einfügen) kennt fast jeder. Während meines Einsatzes als Support-Mitarbeiter bei ict system operations habe ich allerdings gemerkt, wie viele Kleinigkeiten am PC noch umständlich mit der Maus erledigt werden. Dabei wäre es doch wesentlich schneller und effizienter, eine simple Tastenkombination zu verwenden!

Möchte man beispielsweise etwas drucken, so kann der Druckdialog ganz einfach mit Strg+P aufgerufen werden.

Wenn im Browser statt den neu eingestellten Bildern und  Style-Anpassungen immer noch die alten angezeigt werden, kann Strg+R helfen. Diese Kombi erneuert nicht nur die Anzeige (was der Taste F5 entsprechen würde), sondern lädt vorher auch alle verwendeten Dateien neu herunter.

Wer immer noch über Strg+Alt+Entf oder das Startmenü seinen Rechner sperrt, dem würde ich gern folgende Kombination ans Herz legen: Windwos+L.

„Mein zweiter Monitor / Der Beamer geht nicht!“ Mal abgesehen davon, dass man mit „geht nicht“ oder „ist kaputt“ keine wirkliche Fehlerdiagnose stellen kann, wird dieses Problem oft schon mit Windows+P behoben. Dieses Tastenkürzel regelt die Projektor- und Displaynutzung – probiert sie einfach aus, dann seht ihr, was ich meine. 🙂

Auch die folgenden 4 könnten für euch von Nutzen sein:
Strg+S speichert das aktuelle Dokument
Strg+F startet die Suchfunktion, egal ob Dokument, Ordner oder Website
Alt+Tab ermöglicht das schnelle Wechseln zwischen den geöffneten Programmen
F2 entspricht der Funktionalität, etwas umzubenennen

Natürlich gibt es noch so viel mehr Tastenkombinationen, aber das würde den Rahmen sprengen. Wenn du der Meinung bist, hier dürfe eine ganz Bestimmte nicht fehlen, schreib sie uns einfach in einen Kommentar! 😀

Viele Grüße,
euer Franz

1 Kommentar

  1. Gute Idee! Den Beitrag finde ich sehr hilfreich. Obwohl es nur kleine Tastenkombinationen sind, spart man echt Zeit damit!

Comments are closed.