Wie wir Euch schon berichtet haben, fanden die letzten Tage wichtige Events der KOMSA statt. Unter anderem auch das angekündigtes Geschäftsführertreffen unserer Tochterfirma aetka. Unser Organisations-Team hat dafür eine erstaunliche, KOMSA-eigene Messe hochgezogen, der es an Messe-Feeling an nix gefehlt hat!
Dabei konnte man Themen wie Smart Home, Virtual Reality, Wearables, eMobility oder eHeal erleben.

Natürlich durften auch wir Azubis wieder dabei sein, tatkräftig mithelfen, vor Ort unterstützen und wichtige Aufgaben übernehmen.

Was war meine Aufgabe auf dem Geschäftsführertreffen?

Nancy: Ich bin derzeit im Produktmarketing eingesetzt und habe vorher sehr viel für die Messen mitorganisiert, vor allem was die Hersteller- und Standorganisation zum Beispiel angeht. Damit dann auch während der Messen alles glatt läuft, habe ich mein Team da einfach mit unterstützt und war da, falls es brennt.

Selina: Ich habe als Hostess das neue aetka Bonussystem vorgestellt. Dabei bin ich direkt auf die Fachhändler zugegangen und habe ihnen das System erklärt. Ich fand es sehr spannend, mit den verschiedenen Gästen und Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Unter anderem wurden wir Azubis auch als Fachspezialisten für die Themenwelten, am CheckIn und Empfang eingesetzt oder waren als Promoter im Messegeschehen unterwegs.

Wie habe ich den Tag erlebt?

Nancy: Es war auf jeden Fall interessant, mal dieses aetka-Partnerkonzept live zu erleben. aetka gibt sich sehr viel Mühe, diese herzliche und kooperative Zusammenarbeit zu präsentieren und zu stärken. Vor allem aber fand ich es cool zu sehen, wie begeistert die Besucher von unserem großen Zelt und dem Messeaufbau waren..

Lisa: Das Geschäftsführertreffen war unheimlich interessant. Ich bin mit vielen Fachhändlern ins Gespräch gekommen, aber auch mit einigen Mitarbeitern. Man stellt sich ein Geschäftsführertreffen als „Außenstehender“ wahrscheinlich sehr vornehm und gehoben vor – Alle kommen im schicken Anzug und Aktenkoffern. Aber bei unserer Tochterfirma aetka sieht das ganz anders aus. Unserer Fachhändler kommen mit ihren Familien in ganz normaler Alltagskleidung und sind überwiegend sehr entspannte Personen, mit denen es nicht schwer ist, ins Gespräch zu kommen.

Was war mein Highlight?

Ein Highlight war neben den Möglichkeiten Hoverboard und eRoller zu fahren, die beweglichen Sessel von Samsung auf denen man sich mit dem entsprechenden Video auf der VR-Brille wirklich wie in einer Achterbahn vorkam, lediglich der Fahrtwind wurde vermisst.

Nancy: Mein persönliches Highlight war es dazu, Lisa auf einem Sony TV zu porträtieren. Samsung hat mich da ganz in Ruhe malen und auch ein paar Zuschauer anlocken lassen.

Während der Messen haben wir wieder so viele, einmalige Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Stolz darauf, ein Teil dieses riesen Projektes gewesen zu sein, können wir mal wieder sagen, dass ein neues Highlight zu unserer Zeit als Azubi bei KOMSA dazu gekommen ist.

Liebe Grüße,

Eure Lina, die Azubis & aetka.